Erfolgreiche Verarbeitung von Massivholz ist nur möglich, wenn verschiedene Voraussetzungen erfüllt sind. Zum einen ist die durch lange Erfahrung erworbene Kenntnis bei der Auswahl der Hölzer ausschlaggebend für das spätere Ergebnis. Das größte Augenmerk ist jedoch auf eine sanfte Trocknung zu legen. Unter Verwendung von Hochfrequenztechnik wird dabei dem Schnittholz das Wasser bis auf eine relative Feuchte von 8% entzogen. Bei der sofortigen Weiterverarbeitung und Lagerung der Bauteile in klimatisierten Räumen können die Längs- und Querverbindungen entsprechend angebracht werden. Jetzt kommt es auf die sorgfältige und handwerklich perfekte Ausarbeitung dieser Verbindungen an. Nur die von schlappmöbel perfektionierte Verbindungstechnik bietet Gewähr für eine einwandfreie und über Jahrzehnte haltbare Qualität ohne Einschränkungen. Die Verbindung von zwei Massivholzteilen: Die Kunst der Fuge.

Fon: +49 6081 - 10 22 0  
info@dieklareLinie.com